Neuroinfektiologie

Arbeitsgruppe Prof. Nau

Die Arbeitsgruppe beschäftigt sich mit klinisch relevanten Infektionen durch Bakterien und Pilze mit besonderer Berücksichtigung von Erkrankungen beim alten Menschen. Das methodische Spektrum reicht von in-vitro-Untersuchungen über Tierversuche bis zu Untersuchungen an Autopsie-Material.

Aktuelle Projekte

CAE-Färbung bei Meningoenzephalitis
  • In-vitro- und in-vivo-Versuche zur Verbesserung der Behandlung von durch Pneumokokken verursachten Meningitiden (EU-Projekt CAREPNEUMO, Dr. Sandra Ribes, Kooperation mit dem Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung Braunschweig, PD Dr. Annette Spreer, Abt. Neurologie, UMG und Prof. Dr. Dr. Helmut Eiffert, Abt. Med. Mikrobiologie, UMG).
  • In-vitro- und in-vivo-Versuche zur Charakterisierung der Phagozytose von Bakterien durch Mikrogliazellen in Abhängigkeit vom Alter mit dem Ziel, die Infektionsresistenz des Gehirns gegenüber bakteriellen Infektionen zu steigern (Dr. Sandra Ebert: Förderung durch die Robert-Bosch-Stiftung).
  • In-vitro- und in-vivo-Versuche zur Charakterisierung des Potentials von Agonisten von Pattern recognition-Rezeptoren (z. B. Toll-like receptors, NOD2 receptors) als Prophylaxe gegen bakterielle Meningitis mit dem Ziel, die Infektionsresistenz des Gehirns gegenüber bakteriellen Infektionen zu steigern (Dr. Sandra Ribes: Förderung durch die Heidenreich von Siebold Program).
  • Beeinflussung der Messergebnisse der Demenzmarker Abeta1-42 und Tau-Protein im Liquor cerebrospinalis durch bakterielle Kontamination (Kathrin Fronek, Ev. Krankenhaus Göttingen-Weende, Kooperation mit PD Dr. Annette Spreer und Peter Lange, Abt. Neurologie, UMG, und Prof. Dr. Dr. Helmut Eiffert, Abt. Med. Mikrobiologie, UMG).
  • Entwicklung eines in-vitro- und in-vivo-Modells der Neuroborreliose (Kooperation mit Dr. Simone Tauber, Abt. Neurologie, RWTH Aachen, PD Dr. Anette Spreer, Abt. Neurologie, UMG und Prof. Dr. Dr. Helmut Eiffert, Abt. Med. Mikrobiologie, UMG, Förderung durch die Else Kröner-Fresenius-Stiftung).
  • Neuropsychologische Spätschäden nach durchgemachter Neuroborreliose (Kooperation mit PD Dr. Holger Schmidt, Abt. Neurologie, UMG, und Prof. Dr. Dr. Helmut Eiffert, Abt. Med. Mikrobiologie, UMG).
  • Rolle des Aquaphorin4-Enzyms beim Normaldruckhydrozephalus (Kooperation mit PD Dr. Holger Schmidt, Abt. Neurologie, UMG).
  • Pilzinfektionen im Alter (Kooperation mit Prof. Dr. Friedemann Nauck, Abt. Palliativmedizin, UMG, sowie Prof. Dr. Uwe Groß, Abt. Med. Mikrobiologie, UMG).
  • Besiedlung des Rachens durch Pneumokokken im Alter (EU-Projekt CAREPNEUMO Kooperation mit Prof. Dr. Dr. Helmut Eiffert, Abt. Med. Mikrobiologie, UMG, PD Dr. Simone Bergmann & Prof. Dr. Singh Chhatwal, Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung Braunschweig, und Dr. Mark van der Linden, Abt. Medizinische Mikrobiologie, RWTH Aachen).
  • Neuropathologie der septischen Herdenzephalitis (Kooperation mit Dr. Simone Tauber, Abt. Neurologie, RWTH Aachen).

Unsere Publikationen

Kontakt

Arbeitsgruppenleiter

Apl. Prof. Dr. Roland Nau

Kontaktinformationen

Das könnte Sie auch interessieren

Folgen Sie uns